So tönt es beim Eishockey in der Arena wenn alle Zeitstrafen abgesessen sind. Für den kleinen aber feinen Dorfverein aus der Gemeinde Nobitz heißt das noch viel mehr, denn nun kann die fünfte Thüringenligasaison endlich beginnen. Nachdem die Konkurrenten aus Rositz (Kreisliga) und Altenburg (Landesklasse) sportlich die Segel gestrichen haben, behauptet sich das gallische Dorf aus dem Altenburger Süden gegen die harte Thüringer Konkurrenz. Doch nach Ende der erfolgreichen Serie (Platz 4 der höchsten Thüringer Liga) im Juni gab es auch einige herbe Niederlagen zu verkraften. Wichtige Spieler beendeten ihre Karriere oder pilgerten zu niederklassigen Vereinen. Aber auch der in weite Ferne gerückte Neubau des Ehrenhainer „Fuchs“ hat die Vereinsmitglieder geschockt. Haben wir doch anders als Gößnitz, Schmölln, Meuselwitz oder Altenburg keinen Kunstrasenplatz für das Wintertraining, so wären wenigstens moderne Kabinen und Duschen schon ein deutlicher Wettbewerbsvorteil und ein Gewinn für das Vereins- und Dorfleben gewesen.
Dennoch haben wir alles Mögliche getan, um unsere beiden Mannschaften für den Spielbetrieb der Serie 2017/2018 fit zu machen. Denn es ist keine Selbstverständlichkeit in einem kleinen Dorf in der Thüringenliga und in der Kreisoberliga erfolgreich mitzumischen. Bis zum heutigen Tag haben sich nicht weniger als neun neue Herren – Fußballer dem Verein angeschlossen. Davon schließen sich sieben Spieler dem Kader der ersten Mannschaft und zwei Spieler dem Kader der zweiten Männermannschaft an. Außerdem verstärken drei Ehrenhainer Talente die Thüringenligamannschaft.


1. Reihe (vorn, von links): Julian Lutz, Markus Hinrichs, Julius Felter, Andre Sittel, Eric Fleißner, Felix Bachmann, Cyril Glovko
2. Reihe: Heiko Müller, Thomas Wunderlich, Manuel Bethke, Noah Krosse, Andy Knutas, Rene Neumaier, Norbert Schmidt, Andreas Pietzonka
3. Reihe: Ulf Käßner, Tommy Himstedt, Steve Brieger, Christopher Lehmann, Patrick Kollodzey, Tomas Dolezal, Robert Döring, Sven Rentzsch, Thomas Rath

Die erste Mannschaft in der Thüringenliga werden folgende neue Spieler verstärken:

Norbert Schmidt ist mit 33 Jahren ein erfahrener Fußballer. Er spielte zuletzt bei Rapid Chemnitz in der Sachsenliga und wird beim SVE im defensiven Mittelfeld agieren


Cyril Golovko kommt zusammen mit Tomas Dolezal aus Prag. Beide haben die Jugendabteilung von Sparta Prag durchlaufen. Zuletzt kickte Cyril in Dobrovice in der dritten tschechischen Liga. Der junge Spieler ist beidfüßig und wird die Ehrenhainer Offensive verstärken.
Eric Fleißner kommt aus dem Altenburger Land und spielte bisher ausschließlich für den ehemaligen Ligakonkurrenten SV Rositz. Der erfahrene Torhüter hat allerdings mit 28 Jahren noch viel Potential weiter höherklassig zu spielen und verstärkt den SVE enorm.

Der 23 jährige Marcus Hinrichs kommt aus dem Norden des Altenburger Landes. Seine Stationen waren der FSV Lucka und zuletzt der FSV Meuselwitz. Marcus hat das Ziel Stammspieler in der Thüringenliga zu werden und wird die Defensive des SVE unterstützen.

Sven Wilhelm Rentsch ist beim 1. FC Lokomotive Leipzig ausgebildet. Zuletzt kickte er als 17 jähriger Stammspieler beim Bornaer SV. Sven ist ein Talent mit großer Zukunft. Der SVE wird den jungen Spieler behutsam auf die großen Aufgaben in der Thüringenliga vorbereiten.

Der 18 jährige Patrick Kollodzey wechselt ebenfalls vom SV Rositz zum SVE. Patrick stammt aus der Jugend des SV Schmölln. Der junge Spieler hat ebenfalls eine große fußballerische Zukunft vor sich. Beim SVE wird er an Aufgaben in der Thüringenliga herangeführt und wächst sicher in kurzer Zeit zu einem Stammspieler.
Jörg Böckel ist kein unbekannter in Ehrenhain. Wir sind sehr stolz, das Jörg den Weg nach Ehrenhain zurückgefunden hat. Der erfahrene Fußballer ist absolut vielseitig geeignet. Jörg wird der ersten wie auch der zweiten Mannschaft nutzen und unterstützt auch die sportliche Leitung des Vereins.

Aufgestiegen aus der zweiten Mannschaft in die „Erste“ ist der Torschützenkönig der Kreisligasaison 2016/2017 Tommy Himstedt. Tommy hat das Zeug zum Stammspieler in der Thüringenliga und ist vor allem ein fußballerisches Eigengewächs des SVE seit der F-Jugend.
Auch den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft des SVE hat Julian Lutz geschafft. Julian ist ein technisch sehr gut ausgebildeter Spieler der sehr variabel einsetzbar ist. Er kommt wie Tommy aus der Jugendabteilung des SVE.
Ebenfalls aus der Ehrenhainer Jugend stößt Noah Krosse zum Kader der Thüringenligamannschaft hinzu. Noah ist ein Offensivtalent mit Leidenschaft.

Alle Spielerprofile unsere Neuen findet ihr auf den Seiten unserer 1. Mannschaft oder einfach HIER


Aber auch die zweite Mannschaft des SVE hat sich verstärkt.
Mit Felix Bachmann kommt eine versierter Mittelfeldspieler vom FSV Gößnitz nach Ehrenhain. Felix hat auch Erfahrung mit der Betreuung von Jugendmannschaften.
Denis Hinrichs ist der Bruder von Marcus Hinrichs und möchte nach Erfahrungen in der Kreisliga beim FSV Meuselwitz den Sprung in die Kreisoberliga schaffen.
Außerdem kann der SVE auf gut ausgebildete und talentierte Spieler aus der A-Juniorenmannschaft als Unterstützung für den Männerkader zählen. Die 17 jährigen Jonas Krosse, Tim Hiller, Sebastian Riedl, Alexander Petzold und Niklas Hatzel verstärken außerdem je nach Kraft die zweite Männermannschaft.
Auch unsere Trainer- und Betreuerteams sind für die neue Serie gewappnet.


Mit unserem neuen Trainer Andreas Pietzonka haben wir unser Thüringenligateam intensiv verstärkt. Andreas hat große Erfahrung im Traineramt. Er betreute in den letzten Jahren mehrere Landesligateams in Sachsen-Anhalt u.a. den Naumburger SV, den SSV 90 Landsberg, die SB 90 Ramsin und den 1.FC Zeiz. Zusammen mit Thomas Wunderlich werden die erfahrenen Trainer ein Garant für zukünftige Erfolge sein. Unterstützt wird das Trainerteam der Ersten Mannschaft auch in der neuen Serie von den Mannschaftsleitern Andy Zohles und Sebastian Riedl. Die zweite Mannschaft trainiert unverändert der mittlerweile mit einem B-Trainerschein ausgestattete Jan Hübner. Auch die zweite Mannschaft wird wie schon viele Jahre vom Mannschaftsleiterteam Matthias Hanke und Thomas Lutz betreut.
Wünschen wir uns, dem Verein, den emsigen Ehrenamtlichen und allen Sportlern für die Saison 2017/2018 bestmögliche Erfolge und vor allem eine würdige Vertretung der Gemeinde Nobitz und des Altenburger Landes in der höchsten Thüringer Spielklasse.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Letzte Spiele

SC Weimar

2 : 1

SV Ehrenhain
1. Mannschaft | Auswärts | 10. Spieltag
Spielbericht

Kraftsdorfer SV

2 : 0

SV Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 9. Spieltag
Spielinfos