FSV Wacker Nordhausen vs. SV 1879 Ehrenhain 11:1 (6:0)

Ein schwarzer Tag war der Samstag für alle Ehrenhainer Fans nach der Auswärtspartie in Nordhausen. Konnte doch die Mannschaft des SVE bereits die letzten Spiele keine Punkte sammeln, so war auch der Spielausgang am vorletzten Spieltag der Saison bereits vorprogrammiert. Ganze acht Stammspieler fehlten dem Team aufgrund von Verletzungen und diversen Sperren. Die Konsequenz für Trainer Thomas Wunderlich war es auf Spieler der 2. Mannschaft und sogar Alte Herren zurückzugreifen. Nordhausen dagegen trat mit dem vollen Spitzenkader an und zeigte das auch. Der Ehrentreffer in der zweiten Halbzeit gelang Goalgetter Christopher Lehmann, der so zumindest die zu Null Niederlage verhindern konnte.

Am letzten Spieltag trifft der SVE dann noch einmal zuhause auf den SC Leinefelde und feiert trotz allem die erfolgreichste Saison seit dem Thüringenligaaufstieg und gleichzeitig die Meisterschaft der zweiten Mannschaft in der Kreisliga Ostthüringen und den Aufstieg in die Kreisoberliga.

SV 1879 Ehrenhain mit:

Andre Sittel, Steve Brieger, Manuel Bethke, Julian Lutz, Christopher Lehmann, Matthias Hanke, Thomas Wunderlich, Noah Krosse, Kevin Richter, Danny Lessau, Andy Zohles

Reservebank:

Julius Felter, Ronny Börngen, Florian Eller

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Letzte Spiele

SV Gleistal 90

1 : 2

SV 1879 Ehrenhain
1. Mannschaft | Thüringenpokal
Spielbericht

BSG Wismut Gera II

3 : 0

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 1. Spieltag
Spielinfos