Wir nutzen Cookies!

Spannung bis zur letzten Minute

Das Torverhältnis gab den Ausschlag
 
Am 12.12.fand in der Ostthüringenhalle in Schmölln die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft der D – Junioren statt. Gespielt wurde nach den Regeln von Futsal.
Futsal bedeutet, ein kleinerer Fußball, ein kleineres Tor (Handball) und geänderte Regeln, was für alle Kinder Neuland war.
In dieser Art erstmals ausgetragenen Meisterschaft nahmen in der Vorrundenstaffel 3 sechs Mannschaften den Kampf um den Einzug in das Finale am 20.12. in Gera teil.
Das Team der D – Junioren der SG Ehrenhain / Nobitz/ Niederhain trat mit den Spielern Max Böswetter, Tim Hanke, Jonas Hartmann, Joel Hertig, Maurice Kirbach, Leon Eller und Oskar Petzold an.
Es wurde mit einem Tormann und 4 Feldspielern gespielt bei einer Spielzeit von 10 Minuten.

Im ersten Spiel mussten unsere Jungens sich mit  der Mannschaft von Einheit Altenburg messen. Man erarbeitete sich viele gute Chancen, hatte mehr vom Spiel aber das gegnerische Tor war wie vernagelt. Und so kam es, wie es zu erwarten war. 1 : 0 für Einheit ABG 35 Sekunden vor Spielende. Die Betroffenheit der Füchse war deutlich zu spüren.
Nach dem Spiel mussten Betreuer Frieder Hofmann und Trainer Bernd Gerber die Moral der Mannschaft wieder aufrichten.
Dies gelang und in den beiden nächsten Spiele wurden die Mannschaften von Motor Altenburg II mit 2 : 0 und die Mannschaft von Motor Altenburg I mit 1 : 0 durch Tore von 2 x Leon Eller und einmal Tim Hanke besiegt.
Im nächsten Spiel stand das bis dahin verlustpunktfreie Team vom ZFC Meuselwitz II unseren Jungs als Gegner gegenüber.
Leon Eller brachte die Ehrenhainer mit 1 : 0 in Führung. Ein Konter, 20 Sekunden vor Abpfiff, führte zum 1 : 1 und zu einem weiteren Tief unserer Jungs.
Damit schien die Hoffnung auf die Finalteilnahme dahin.

Da aber Einheit  ABG mit 3 : 3 gegen Motor ABG II überraschend einen Punkt abgab mussten die beiden letzten Spiele der Teams von Einheit ABG und Ehrenhain entscheiden.
Als erstes Team traten die kleinen Füchse an. Durch Tore von Max Böswetter und Tim Hanke siegte man verdient mit 2 : 0.
Jetzt war im nächsten und letzten Spiel Einheit Altenburg gefragt. Mit „nur“ 1 : 0 konnten sie gegen Motor Altenburg I gewinnen und das reichte unseren Jungens um nach Gera zur Finalrunde am 20.12. zu fahren.
 

Dazu herzlichen Glückwunsch!!!

 

Endstand:

Platz Mannschaft Punkte Tordifferenz
1. ZFC Meuselwitz II 11 11 : 5
2. SG Ehrenhain 10 6 : 2
3. Einheit Altenburg 10 7 : 5
4. Motor ABG II 5 9 : 12
5. ZFC Meuselwitz III 4 4 : 7
6. Motor ABG I 1 0 : 6



Die Trainer

 

 

 

 

 

 

Letzte Spiele

FSV Wacker 03 Gotha

1 : 4

SV 1879 Ehrenhain
1. Mannschaft | Auswärts | 30. Spieltag
Spielbericht

SV 1876 Gera-Pforten

1 : 3

SV 1879 Ehrenhain
2. Mannschaft | Auswärts | 30. Spieltag
Spielinfos