Wir nutzen Cookies!

Gerechtes Unentschieden gegen Einheit Altenburg

 

Bei besten Fußballwetter und guten Platzvorraussetzungen

hieß das Duell am 4.Spieltag der 8.Platzierte

Ehrenhain gegen den 4. aus Altenburg. Ehrenhain

war nach zuvor zwei vermeidbarer Niederlagen auf

Wiedergutmachung aus.

Pünktlich 10:30Uhr würde die Partie vom Unparteiischen

angepfiffen. Ehrenhain hatte Anstoß, schaffte

es aber nicht vom Anstoß an erste offensiven Akzente

zu setzen, stattdessen wurde der Ball zum Torhüter

zurück gespielt, welcher den Ball direkt wieder nach

vorne und den Gegner den Ball in den Fuß spielte.

Zunächst konnte der Ball geklärt, doch im Nachschuss

klatschte der Ball unhaltbar vom Innenpfosten ins Tor.

Wieder einmal ein Tor nach nichtmal einer Minute.

Doch die Mannschaft fand die direkt die Antwort

darauf, indem Justin Riedl nach einen guten Zuspiel

fast frei vorm gegnerischen Torhüter aufblickte. Einzig

eine gute Grätsche konnte ihm an Schuss hindern.

Ehrenhain machte jetzt weiter Druck, trotzdem

fehlten die zwingenden Torchanchen. So kam es

dann, wie es kommen musste, nach dem sich fast

die gesamte Ehrenhainer Hintermannschaft auf die

rechte Seite konzentrierte, stand auf der linken Seite

ein Gegenspieler komplett frei. Der Spieler nahm den

Ball Volley und am Ende schlug er im langen Eck ein.

Fünf Minuten nach dem 2:0 Führungstreffer parierte

der Ehrenhainer Torwart Maximilian Hofmann in einer

Eins gegen Eins Situation den Ball mit den Fuß. So

passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel.

In der Halbzeitpause wurden dann deutliche Worte

gefunden und dies wirkte auch.

Ehrenhain kam mit sehr viel Rückenwind aus der

Pause. 45. Minute,Janik Steinhardt schießt mit einem

schönen Volley vom rechten Strafraumeck den 1:2

Anschlusstreffer. Zwei Minuten später wird wieder

Janik auf Reisen geschickt, er umkurvt den Torhüter

und schiebt locker zum 2:2 ein. Ehrenhain drückte

weiter nach Vorn, um kam zu einer Chance eingeleitet

durch Janik. Er nimmt über den rechten Flügel Tempo

auf und passt in die Mitte zum Freistehenden Leon

Eller,welcher nur noch einzuschieben braucht, doch

im selben Moment wird Janik umgefoult. Der Schiri

lässt kein Vorteil laufen, sondern Pfeifft zum Freistoß.

Gute Position für einen Freistoß,doch dieser ist dann

ungefährlich. Einheit hat in der 75. Minuten noch eine

Chance, welche aber nur den Weg an die Latte findet.

Bis zum Abpfiff passiert dann nichts mehr.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass Ehrenhain

eine gute zweite Halbzeit gespielt hat, Einheit

aber auch in der zweiten Halbzeit keine Akzente

mehr setzen könnte.

 

Konrad Steinbach

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

2 : 0

SG Glücksbrunn Schweina
1. Mannschaft | Heim | 22. Spieltag
Spielbericht

SV Elstertal Bad Köstritz

2 : 1

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 23. Spieltag
Spielbericht