SV 1879 Ehrenhain vs. 1. SC 1911 Heiligenstadt 1:6 (1:1)


Auch gegen Heiligenstadt fand der SVE nicht zu seiner gewohnten Form zurück und musste die nächste Pleite hinnehmen. Heiligenstadt hingegen sicherte sich mit dem Sieg in Ehrenhain den Klassenverbleib und muss in den nächsten zwei Spielen nicht mehr zittern.
Ehrenhain, weiterhin ersatzgeschwächt, hatte mit Marco Killemann den ersten Lauf aufs Tor, der aber durch die SC-Defensive gestoppt wurde. Und Heiligenstadt antwortete schnell. Nach einer Vorlage von Robert Merfert traf Ivan Peric nach einer Unsicherheit in der Ehrenhainer Defensive bereits in der 6- Minute zum 1:0. Ein Rückschlag für die Elf um Kapitän Robert Döring, die daraufhin nur schwer ins Spiel fand. Die nächste Möglichkeit für die Blau Gelben ergab sich dann durch ein kleines Solo von Martin Sigmund in der 31. Spielminute, der jedoch keinen richtigen Zeitpunkt für den Abschluss fand und am Tor vorbei schoss. Doch in der 35. Minute klappte es dann doch. Christopher Lehmann erzielte den Ausgleich für die Hausherren und brachte damit neue Motivation in die Reihen der Ehrenhainer. Das Spiel wurde nun flüssiger und der SVE brachte immer wieder gefährliche Aktionen in Richtung Gäste-Tor. In der 45. Minute eroberte Lehmann sehenswert den Ball und bediente per Fallrückzieher Rene Neumaier, doch der Abseitspfiff ließ nicht lang auf sich warten. Mit einem Unentschieden ging es in die Halbzeit.
Mit dem Beginn der 2. Halbzeit ließ sich Heiligenstadt nicht lange betteln und erhöhte durch Ivan Peric auf 1:2, was Ehrenhain wieder ein bisschen aus der Fassung bracht. Heiligenstadt tauchte immer wieder vor dem Tor der Ostthüringer auf. So auch in der 58. Minute als die SC-Kicker zu zweit allein auf Sittel zu liefen, der aber die Nerven behielt und in letzter Sekunde mit dem Fuß klären konnte. Nur eine Minute später die gleiche Situation. Diesmal war es Robert Döring, der auf der Linie noch zur Ecke rettete. Doch mit der Ecke von Robert Merfert kam auch das 1:3. Komplett freistehen konnte Martin Heinevetter per Kopf zu seinem ersten Saisontor einnetzen. Sieben Minuten später (’67) wollte Andre Sittel einen Pass von Tomas Dolezal annehmen, doch Adrian Wilhelm war schneller und traf entspannt ins leere Tor zum 1:4. Ehrenhain schien vom Ergebnis her besiegt, doch der Unparteiische machte das Leben den Ostthüringern noch etwas schwerer. Nach einer weiteren fragwürdigen gelben Karte gegen Tomas Dolezal (’69) sah Florian Schmidt promt glatt Rot, der Grund war von der Tribüne aus nicht ersichtlich. Ehrenhains Mut war wohl gebrochen und nicht unerwartet fiel dann auch noch das 1:5, erneut durch Adrian Wilhelm. Lehmann versuchte sich noch einmal in der 83. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der jedoch wenige Zentimeter über die Latte rutschte. Zum Schlusspfiff rundete Heiligenstadt die eigene Leistung mit dem 1:6 durch Giulian Thunert ab und kann mit diesen der Punkten nicht mehr absteigen.
Ehrenhain hat nun zwei Wochen Zeit diese Partie sacken zu lassen und gegen Nordhausen neu anzugreifen. Das Spiel im Albert-Kuntz-Sportpark wird jedoch nicht leicht für die Blau-Gelben, fehlen doch noch immer einige Spieler verletzt und nun auch noch durch weitere Spielsperren. Etwas erfreuliches hatte der Fußballsamstag in Ehrenhain dann aber doch, denn mit dem Abschluss des Spieltages in der Kreisliga Staffel A stand unsere 2. Herrenmannschaft bereits zwei Spieltage vor Saisonschluss als Kreismeister fest und kann entspannt in die nächsten zwei Spiele gehen. Wir gratulieren zu dieser erfolgreichen Saison.


SV 1879 Ehrenhain mit:
Andre Sittel, Tobias Bethke, Marco Killemann (’37 Tommy Himstedt), Tomas Dolezal, Julian Lutz (’73 Noah Krosse), Robert Döring, Martin Sigmund, Danny Lessau (’84 Christian Clasen), Florian Schmidt (’69 Rote Karte), Christopher Lehmann, Rene Neumaier

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

1 : 6

SC Leinefelde 1912
1. Mannschaft | Heim | 30. Spieltag
Spielbericht

FSV Langenleuba-Niederhain

0 : 2

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 30. Spieltag
Spielinfos