SV 1879 Ehrenhain vs. FSV Martinroda 1:2 (0:1)


Nach dem unglücklichen Unentschieden gegen Ohratal stand binnen 48 Stunden bereits der nächste Gegner auf dem Platz in Ehrenhain. Dabei schien die Aufgabe gegen den FSV Martinroda um einiges schwieriger. Am Ende sahen ganze 180 Zuschauer auf dem Waldsportplatz nach einem langen Kampf leider trotzdem keine Punkte für den SVE.


Auf einem durch die langen schweren Witterungsverhältnisse geprägten Platz entwickelte sich trotzdem ein schnelles Spiel

SV 1879 Ehrenhain vs. FSV 06 Ohratal 1:1 (0:0)


Im dritten und endlich letzten Anlauf klappte es mit dem Duell zwischen dem SVE und dem Aufsteiger aus Ohratal. Beide Teams hatten sich vor dem Spiel die Drei-Punkte-Marke klar als Ziel gesetzt, beide Teams brauchen dringend die Punkte. Am Ende gehen beide Mannschaften als gefühlte Verlierer vom Platz, denn ein Punkt war nicht das erhoffte Ergebnis.
Dabei starteten die Hausherren sehr vielversprechend in das Samstags-Spiel. In den ersten 20

FC An der Fahner Höhe vs. SV 1879 Ehrenhain 2:1 (1:0)


Nach dem Erfolg gegen Teistungen sollte im Auswärtsspiel gegen den FC An der Fahner Höhe am besten erneut das Punktekonto aufgebessert werden. Ein großes Vorhaben, wenn man bedenkt, dass das Hinspiel in Ehrenhain 3:0 für die Gäste endete und der FC gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel in 6 Duellen ganze 11 Punkte holte.

So ein richtiges Heimspiel war die Partie am Samstag auch für den FC An der Fahner Höhe nicht. Der Verein

SG Wacker Teistungen vs. SV 1879 Ehrenhain 2:4 (1:2)


Nachdem das Team um Trainer Thomas Wunderlich mit einem mageren Hinrundenergebnis überwintern musste, blieb die Zielsetzung für den Start in das Fußballjahr 2018 klar der Klassenerhalt. Eine erste Hürde galt dafür beim Sonntagsspiel in Teistungen zu nehmen.
Die Hausherren standen bereits von Beginn an hellwach auf dem Platz und zeigten deutlich ihr Interesse an drei Punkten. Sie ließen ihre Fans nicht lange zappeln und gingen bereits in der

Mit guter Stimmung und einem Wahnsinns-Saisonergebnis war der Verein und die Mannschaft des SV 1879 Ehrenhain e.V. in die Sommerpause 2017 gestartet. Die beste Thüringenliga-Saison der Vereinsgeschichte lag hinter den Fußballern – damit ein 4. Tabellenplatz und das beste Ergebnis der Mannschaften aus dem Altenburger Land. Ebenso groß waren dann natürlich die Erwartungen der Fans und auch der Sportler selbst an die neue Serie.
Doch schon während der Pause zeichnete sich ab, dass diese Aufgabe

SG Glücksbrunn Schweina vs. SV 1879 Ehrenhain 5:0 (3:0)


Nach dem Sieg im Derby gegen Meuselwitz und der kurzen Spielpause musste der SVE am Samstag nach Schweina reisen, was keine leichte Partie werden sollte. Hat man doch auch in der letzten Saison in Schweina eine hohe Niederlage hinnehmen müssen.
Und bereits nach wenigen Minuten zeichnete sich ein recht klares Spielbild ab. Schweina legte los und erarbeitete sich direkt eine hochprozentige Möglichkeit. Doch auch der SVE versuchte sich in

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

1 : 2

FSV Martinroda
1. Mannschaft | Heim | 16. Spieltag
Spielbericht

SV Osterland Lumpzig

1 : 0

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 19. Spieltag
Spielinfos