Die Vereinsgeschichte

1877
Aus den Akten des Landratsamtes gibt es erste Erwähnung des Turnclubs Ehrenhain, aus denen allerdings kein genaues Gründungsdatum hervorgeht

1879
Gründung des (Deutschen)Turnvereins in Ehrenhain
Erste Sportarten waren Turnen, Leichtathletik, Kegeln, Wandern und Kunstradfahren

1910
Erste Versuche im Fußball wurden gestartet

1914 – 1918
1. Weltkrieg und völliges Erliegen des Sports

Nach 1918
Heimkehrende Sportler beginnen Wiederaufbau

1920
Austritt der Arbeiter aus dem Deutschen Turnverein und Gründung von zwei Sportvereinen
1. Arbeitersportverein mit Leichtathletik, Wandern, Kegeln, Kunstradfahren und Fußball
2. Deutscher Turn- und Sportverein mit Turnen und Leichtathletik

1924
Erstes offizielles Fußballspiel auf dem „Bonapartenhügel“

1928
Ehrenhain als Hochburg der Leichtathletik

Ende 20er Jahre
Auf dem Gelände des Bahnschlösschens wurde am Spannerbach ein Sportplatz und ein Großkaliber-Schießstand errichtet

Nach 1933
Nur noch ein Verein - der „Sportverein Ehrenhain“ mit Turnen, Leichtathletik und Fußball

1939 – 1945
Während des 2. Weltkrieges kam der Sport zum Erliegen

Nach 1945
Nur noch 30 Sportkameraden waren aktiv, heimkehrende Sportler begannen erneut mit dem Aufbau des Sports

1946 – 1948
Suche nach geeignetem Platz für einen neuen Sportplatz und Beginn des Baues

1947
Brand im Gasthof und Zerstörung der Kegelanlage

1948
Einweihung des neuen Sportplatzes

1949
Sportanlage wurde mit Rundbahn, Weit- und Hochsprunganlagen und Kugelstoßanlagen erweitert und für den Schulsport nutzbar gemacht

1950
Durch die Initiative des Sportfreundes Gottfried Geßner wurde in Ehrenhain auch Pferdesport betrieben

1952
Gründung der BSG Traktor Ehrenhain
Gründungsfeier mit Vorführungen auf der Waldbühne am Drehstuhlsberg
Aus Wohnungen im Schloss wurde ein großer Saal errichtet, welcher für den Sport und Veranstaltungen genutzt werden konnte

1953/54
Mit je 15.000 Mark bereitgestellten Lottomitteln und von der Gemeinde konnte mit dem Bau von 2 Umkleideräumen, Duschen und Toiletten auf dem Sportplatz begonnen werden

1954
75 Jahre Sport in Ehrenhain mit Festumzug und vielen Teilnehmern

1960
Der Sportbau wurden von der Gemeinde um 2 Räume erweitert, welche für den Hort und auch als Schulräume dienten

1962 – 1963
Bau einer neuen Kegelanlage aus Schuppen hinter dem Schloss

1966
Bau des 2. Sportplatzes (außen)
1. Punktspiel der Ehrenhainer Kegler

1987 – 1992
Umbau des Gebäudes auf dem Sportplatz, es entstanden 4 Umkleideräume,1 Schiedsrichterraum, 2 Duschräume, Damen- und Herrentoiletten sowie ein Gemeinderaum mit Küche wurde geschaffen

Juni 1990
Namensgebung „SV 1879 Ehrenhain“

1995
Weitsprung- und Kugelstoßanlagen wurden komplett umgebaut und es entstand zusätzlich ein Hartplatz für Volley- und Basketball

1995
Auf dem Außenplatz wurde eine neue Flutlichtanlage aufgebaut

1996
Die Abteilung Volleyball wurde ins Leben gerufen

2003
Auf den Plätzen wurden die Tore und Torräume grundhaft erneuert

2004
Nach Umbaumaßnahmen entstand ein neuer Getränkeverkaufs-und Vereinsraum

Juni 2010
Aufstieg beider Mannschaften 1. Mannschaft in Landesklasse - 2. Mannschaft in Kreisliga

September 2010
Tribüne mit ca. 200 Sitzplätzen wurde angeschafft

Oktober 2010
Landespokalspiel SV 1879 Ehrenhain I (Landesklasse) vs. ZFC Meuselwitz I (Regionalliga) besuchen über 1.000 Zuschauer - größte jemals bis zu diesem Zeitpunkt dagewesene Zuschauerzahl in Ehrenhain

Saison 2011/2012
Die B-Junioren werden Meister in der Spielunion Gera-Greiz.

Saison 2012/2013
Unsere 1. Männermannschaft wird Meister in der Landesklasse Ost und schafft den Aufstieg in die Thüringenliga. Ebenfalls haben die A-Junioren die Meisterschaft der Kreisoberliga erkämpft.

August 2015
Pokalhighlight! Mit einer hervorragenden Leistung im Duell gegen Rot-Weiß-Erfurt (am Ende 3:1) erfährt die Mannschaft positive Resonanz aus ganz Thüringen.

August 2015
Pokalhighlight! Mit einer hervorragenden Leistung im Duell gegen Rot-Weiß-Erfurt (am Ende 3:1) erfährt die Mannschaft positive Resonanz aus ganz Thüringen.

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

1 : 6

SC Leinefelde 1912
1. Mannschaft | Heim | 30. Spieltag
Spielbericht

FSV Langenleuba-Niederhain

0 : 2

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 30. Spieltag
Spielinfos