Wir nutzen Cookies!

SV 1879 Ehrenhain vs. SV 09 Arnstadt 1:2 (0:2)


Nach drei Partien ohne Niederlage konnte das Team um Trainer Jörg Böckel am Samstag nicht gegen die Arnstädter ankommen. Zwei Tore in der ersten Halbzeit reichten den Zehntplatzierten zum Auswärtssieg.


Dabei kamen die Gäste nach dem Anpfiff von Markus Drobe bereits besser in die Partie als die Ehrenhainer. Nach nur zwei Minuten trifft Sebastian Hauck für die Arnstädter. Dann sechs Minuten später bereits die nächste gute Möglichkeit durch Florian Maulhardt, der aber nur das Toraus findet. Kurz drauf gibt es dann aber auch die erste Möglichkeit auf der Seite der Hausherren. Ein abgeprallter Ball landet bei Christian Clasen, der direkt abzieht. Christopher Sünkel kann aber parieren. Daraufhin legt Arnstadt direkt nach. Florian Maulhardt schießt diesmal nicht am Tor vorbei, sondern trifft in der 18. Spielminute zu seinem 8. Saisontreffer und zum frühen 2:0 für sein Team. Ehrenhain scheint jetzt wachgerüttelt zu sein aber mehrere Chancen von David Cerny, der unter anderem den Pfosten trifft, und David Syhre per Kopfball landen nicht im Tor der Gäste. Beide Mannschaften wurden nun zum Ende der ersten Halbzeit auf Augenhöhe, nur der Spielstand vermag etwas anderes auszusagen. Am Ende gelingt den Ehrenhainer nach 45 Minuten kein Anschlusstreffer und es geht unverrichteter Dinge in die Kabine.


Nach dem Anpfiff zur zweiten Spielhälfte wechselt sich Trainer Jörg Böckel selbst für Tim Hiller ein. Und vielleicht sollte sich das schon wenige Minuten später bezahlt machen. In der 62. Spielminute trifft David Cerny mit seinem 4. Saisontor zum 1:2-Anschlusstreffer für die Gastgeber. Arnstadt versucht nachzulegen, doch drei Minuten später trifft Chris Machts nur die Latte. Das Spiel wird etwas ruppiger und Ehrenhain drängt weiterhin auf den Ausgleich, der nicht unverdient wäre. Doch auch einen Direktabschluss von Max Zerrenner in der 75. Spielminute kann Keeper Sünkel zur Ecke ablenken. Letztendlich bringt Arnstadt das Ergebnis über die Zeit und steht nach 90. Minuten als Sieger da. Ehrenhain verschläft die ersten Minuten der ersten Halbzeit und verbaut sich damit leider einen weiteren wichtigen Sieg.


Trotz eines momentanen Fünf-Punkte-Abstandes gegen Langensalza ist der Abstiegskampf noch lange nicht entschieden. Bereits in der nächsten Woche folgt das nächste Heimspiel gegen den Reviergegner ZFC Meuselwitz II. Wir freuen uns auf ein spannendes Heimspiel und auf weitere Punkte für den SVE.


SV 1879 Ehrenhain mit:
Andre Sittel, Tommy Himstedt, Julian Lutz, Samer Al-Eraidi, Sven Rentzsch, Tim Hiller (’55 Jörg Böckel), Christian Clasen, Max Zerrenner, Andy Knutas, David Syhre, David Cerny

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

1 : 2

SV 09 Arnstadt
1. Mannschaft | Heim | 25. Spieltag
Spielbericht

SV 1879 Ehrenhain II

0 : 0

FSV Meuselwitz
2. Mannschaft | Heim | 26. Spieltag
Spielbericht