Wir nutzen Cookies!

FC An der Fahner Höhe vs. SV 1879 Ehrenhain 0:1 (0:1)

Die Auswärtsfahrt des SVE in die Fahner Höhen nördlich von Erfurt war letztendlich erfolgreich und brachte die wohl notwendigen drei Punkte im Abstiegskampf.
Dabei war die Situation noch am Freitag nach dem Abschlusstraining eher aussichtslos.
Neben den langzeitverletzten Dolezal und Korent, klagten auch Syhre und Lutz über Rückenprobleme. Auch bei Manuel Bethke ist die Knieverletzung noch nicht ausgeheilt. Lutz musste mit Schmerzen spielen, Syhre viel aus. Zudem konnte die zeitgleich in Kraftsdorf spielende zweite Mannschaft nicht helfen, denn die Jungs von Interimstrainer Ulf Käßner brauchten auch jeden Punkt. Vor nach der nachträglichen Spielumwertung des verdienten 4:0 Sieg gegen Niederpöllnitz vom vergangenen Wochenende aufgrund unbewussten Einsatzes eines A-Juniorenspielers mit zu großen Spielantragen in der ersten Mannschaft in der Rückrunde und einer neuen "Saisonende-Regelung". Gut, dass kurz vor dem Spiel Trainer Jörg Böckel und Kapitän Kai Müller ein klares Bekenntnis zum Verbleib für die Serie 19/20 beim SVE abgegeben haben.


Der SVE ging dennoch sehr forsch in das Spiel und attakierte frühzeitig und zahlreich. Im Umschaltspiel nach einer Ecke der Hausherren kommt der Pass in der 6. Minute aus dem Mittelfeld hoch über die Abwehr in den Lauf von Knutas. Der kommt allein im Strafraum zum Abschluss, der Hüter ist zwar noch dran, doch der Ball springt über ihn hinweg ins Tor 0:1. Ab hier spielt nur noch der FCadFH.
In der 10. Minute trifft Stelzer nach einer Ecke von Walter nur die Querlatte, später in der 19. Minute schließt Walter selbst ab und trifft nur den Pfosten.
Ein Lebenszeichen in der 23. Minute von den Ostthüringern mit einem Abschluss von der Mittellinie, der Heimkeeper steht zu weit vor dem Tor, der Ball geht knapp am Tor vorbei. In der 24. Minute überspielt Walter Fleissner und passt in die Mitte, die Abwehr kann in aller höchster Not klären. Dann muss Manu Bethke mit Knieproblemen raus, Vollak kommt. Nun wird das Spiel auch aufgrund der hohen Temperaturen etwas langsamer, Winges Freistoß fällt auf das Tornetz später kann Fleissner noch zweimal stark halten – Halbzeit.


Gleich nach der Halbzeit läuft Preller allein auf das Tor von Fleissner, der ist jedoch im Eins-gegen-Eins der Sieger, der Ball prallt vom Hüter über das Tor.
Der SVE ist nun nur noch in der Abwehr gebunden und die Aktionen wirken hecktischer. Wieder ist es Nick Walter der Fleissner um ein Haar überwunden hätte, seinen Schuss kann Fleissner mit den Fingerspitzen noch am Tor vorbeilenken (55. Minute).
Die Ostthüringer schlagen nur noch hohe weite Bälle aus der Abwehr raus um Luft zu schnappen, die Hausherren spielen offensiv aber auch zu ungenau, um zum Torerfolg zu kommen. Dann wechselt sich der Ehrenhainer Trainer Jörg Böckel in der 70. Minute selbst ein, ein Zeichen das Kampfes um die drei Punkte.
In der 77. Minute nochmal Gefahr im SVE Strafraum, Walter flankt und Machts kommt frei zum Schuss, doch Fleissner ist heute nicht zu bezwingen.
In der 83. Minute dann die zweite ernst zu nehmende Chance des SVE. Nach einer Flanke kann mit etwas Glück per Direktabnahme von Cerny das 0:2 fallen, der jagt den Ball aber auch über das Tor. Nun versucht der SVE die Sache über die Zeit zu bringen und nach vier Minuten Nachspielzeit ist auch Schluss.


Die Hausherren trauern ihren Chancen nach, denn bei 80. Minuten auf ein Tor und 16:2 Ecken sollte man das Spiel für sich entscheiden. Die ersatzgeschwächte Böckeltruppe hat im Norden Erfurts Moral bewiesen, aufopferungsvoll gekämpft und heute einen erstklassigen Hüter Eric Fleissner an Bord gehabt.
Nun reicht am Pfingstmontag gegen Schott Jena ein Unentschieden um den Klassenerhalt aus eigener Kraft fix zu machen. Das wollen wir mit allen Fans gemeinsam feiern.

SV 1879 Ehrenhain mit:

Eric Fleißner, Kai Müller, Samer Al-Eraidi, Manuel Bethke ('34 Dominic Vollak, '70 Jörg Böckel), Tommy Himstedt, Julian Lutz, Sven Rentzsch, Tim Hiller, Andy knutas, Christian Clasen, David Cerny

Letzte Spiele

FC an der Fahner Höhe

0 : 1

SV 1879 Ehrenhain
1. Mannschaft | Auswärts | 28. Spieltag
Spielbericht

Kraftsdorfer SV 03

5 : 1

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 29. Spieltag
Spielbericht