Wir nutzen Cookies!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende und es ist Zeit für den SV 1879 Ehrenhain Revue passieren zu lassen. 2020, ein Jahr das man so in seinem Lauf ganz und gar nicht erwartet hatte. Für unseren Verein, ob Vorstand, Sportler, Fans oder Ehrenamtliche war das eine riesige Herausforderung mit den Einschränkungen, Verboten und ständig neuen Regelungen wegen Covid19 zurechtzukommen. Überwältigend ist, dass alle zum Verein gehalten haben. Wir können keine Kündigung der Mitgliedschaft verzeichnen, mehr noch, die Mitgliederzahl ist in 2020 angewachsen. Es ist keinem Dauerkarten- Inhaber eingefallen, sein Geld zurück zu verlangen, weil nicht so viele Spiele stattgefunden haben als versprochen und alle haben auch für 2020/2021 neu vertrauensvoll gekauft.

Deshalb möchten wir 2020 besonders „Danke“ sagen. Hier meinen wir alle ehrenamtlichen Helfern rund um den Sport (Einlass, Verkauf, Ordner, Schiedsrichter, Trainer, Mannschaftsleiter, Platzwart, Stadionsprecher u.v.a.), unsere Sportler selbst, unsere Fans und allen dazugehörigen Familien. Unser Budget für eine Serie im Nachwuchs, in der Kreisoberliga und in der Thüringenliga bestreiten wir natürlich nicht nur über Mitgliedsbeiträge und den Verkauf von Bier und Bratwurst, das sind stabile Säulen, aber ohne unsere Sponsoren würde das nie funktionieren.

Ihr alle habt euren Beitrag dazu geleistet, dass der Verein auf ein positives Jahr zurückblicken kann. Sehr schade ist es, dass die traditionelle jährliche „Dankeschön-Veranstaltung“ am 27.11.20 für alle unsere ehrenamtlichen Helfer in diesem Jahr Covid19 bedingt ausfallen musste. Wir hoffen jedoch, dass wir diese Veranstaltung in 2021 zusammen mit der Mitgliederversammlung nachholen können.

Das größte und sichtbarste Projekt in Ehrenhain 2020 ist der Neubau des Generationenhauses „Neuer Fuchs“. Nach anderthalb jähriger Bauzeit konnte auch der SVE in das neue moderne Gebäude einziehen. Die Bedingungen die mit dieser Investition geschaffen wurden, sind optimal. Nur mit dem Mut und dem großen Engagement der Entscheidungsträger wäre hier nichts passiert. Deshalb möchte sich der SVE stellvertretend für alle Ehrenhainer Vereine beim Bürgermeister Hendrik Läbe, beim Gemeinderat und ganz besonders bei der Bauverwaltung geführt von Frau Bräuninger bedanken. Alle Ehrenhainer sind stolz! Die neue zentrale Sportstätte in Ehrenhain muss Ansporn für den SVE und die gesamte Gemeinde sein, den Fußballsport hier in Ehrenhain zu konzentrieren. Hierzu laden wir alle Vereine des Gemeindegebietes ein – die Bedingungen sind perfekt.

Doch neben diesem neuen Schmuckstück war es auch sportlich das beste Jahr für den SVE. In der Thüringenliga (6. Liga) spielten wir bis zum Abbruch der Saison als Tabellenzweiter um den Titel. Im Thüringenpokal scheiterten wir im Halbfinale am grünen Tisch. Die zweite Männermannschaft hatte die Kreisliga Altenburg als Spitzenreiter fest im Griff und ist in die Kreisoberliga aufgestiegen. Auch im Ostthüringenpokal schafften es unsere Jungs ins Halbfinale.

Die Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich mit dem SV Zehma und dem FSV Gößnitz hat sich in 2020 bewährt. So konnten 7 Nachwuchsmannschaften den Spielbetrieb in den Altersklassen A bis G aufnehmen. Leider machte auch hier die Corona – Pandemie bei der Durchführung eines regelmäßigen Wettkampfbetriebes einen Strich durch die Rechnung. So mussten die im Nachwuchsbereich gern gespielten Hallenturniere alle ausfallen.

Wir hoffen dass bei Beginn des Trainings- und Wettkampfbetriebes im kommenden Jahr wieder alle Kinder und Jugendlichen dem runden Leder nachjagen. An dieser Stelle eine Bitte an fußballbegeisterte Erwachsene, es werden Übungsleiter, Mannschaftsleiter und Betreuer in allen Altersklassen gesucht.

Im Männerbereich war und ist die Situation ebenso komplex und kaum planbar. Nach dem sehr späten Abbruch der Saison durch den TFV musste der Verein den Weggang von sportlichen Leistungsträgern aus den unterschiedlichsten Gründen verkraften. Dennoch ging es mit Mut und Zuversicht in die neue Serie. Leider lief es in der Thüringenliga nicht so recht rund und man rangiert aktuell nur auf dem letzten Rang. Die zweite Mannschaft ist in der Kreisoberliga angekommen und hat sich dort mit guten Leistungen als würdiger Aufsteiger im sicheren Mittelfeld der Tabelle etabliert. Hier zeigt sich die langjährige erfolgreiche Arbeit auch im Jugendbereich. Unter dem Strich kann man sagen, dass es wohl nicht einfacher wird, Sportler für den regionalen Fußball zu begeistern.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Fans, Anhängern und Mitstreitern des SVE entspannte und besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Familien und Liebsten. Für den anstehenden Jahreswechsel einen guten Rutsch und wir hoffen, dass wir uns alle schnellstmöglich auf dem super schönen Sportgelände in Ehrenhain treffen. Das Vereinsleben im neuen Jahr 2021 werden wir vollumfänglich weiterführen, wenn wir dürfen. Der SVE gibt nie auf! Das wichtigste ist "BLEIBT ALLE GESUND" und unterstützt auch weiter den SVE.

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

0 : 3

FSV Schleiz
1. Mannschaft | HEIM | Punktspiel
Spielbericht

Rasensport Altenburg

2 : 1

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | Punktspiel
Spielbericht