Wir nutzen Cookies!

SV 1879 Ehrenhain vs. SpVgg Geratal 3:5 (3:2)


In einer spannenden Partie schaffen es die Hausherren einen 2:0-Rückstand bis zur Pause zu egalisieren. Nach Wiederanpfiff kommen aber starke Gerataler aus der Kabine und machen sich den Auswärtssieg doch noch deutlich klar.


Lange ließ die Spielvereinigung die abstiegsgefährdeten Ehrenhainer nicht ins Spiel kommen, denn schon in der 8. Spielminute gelang Alexander Mantlik das 1:0 für die Gäste. Danach raffte sich der SVE etwas zusammen, spielte

FSV Wacker Nordhausen II vs. SV 1879 Ehrenhain 5:1 (3:1)


Am Samstag musste der SVE den schweren Weg zum momentan aussichtsreichen Oberligakandidaten FSV Wacker Nordhausen II antreten. Die Regionalliga-Reserve ist auch in dieser Saison ein heißer Anwärter auf die Thüringenmeisterschaft und damit ist klar, dass das für den SVE eine sehr schwere Aufgabe werden würde in Nordhausen zu bestehen.


Ehrenhain kam von Anfang an nur schwer ins Spiel und versuchte immer wieder die Nordhäuser im Mittelfeld

SV 1879 Ehrenhain vs. 1. SC 1911 Heiligenstadt 2:2 (0:0)


Vor 130 Zuschauern und bei schönstem Fußballsonntagswetter gelang dem SVE FAST der Lucky Punch gegen den momentanen Zweitplatzierten aus Heiligenstadt. Zweimal gingen die Hausherren in Führung und zweimal kämpfte sich der SC knapp zurück und nahm den Ehrenhainern am Ende doch noch ihren eigentlich verdienten Heimsieg.


Die Teams begannen mit einem langsamen Abtasten im Mittelfeld bei dem sich für beide kaum etwas Zählbares vor tat. Zwar

FC Eisenach vs SV 1879 Ehrenhain 2:1 (1:0)


Ein äußerst wichtiges Spiel stand am Samstag für den SV Ehrenhain an. In Eisenach ging es gegen den direkten Tabellennachbarn und um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Auch diesmal lieferte der SVE besonders in der zweiten Hälfte wieder gut ab, doch die Punkte blieben am Ende unglücklich in der Wartburgstadt zurück.


Der FCE startete so stark in die Partie, dass selbst eigene Anhänger überrascht gewesen sein werden, denn das hatten sie von ihrer

SV 1879 Ehrenhain vs. FSV Martinroda 1:2 (0:1)


Nach dem unglücklichen Unentschieden gegen Ohratal stand binnen 48 Stunden bereits der nächste Gegner auf dem Platz in Ehrenhain. Dabei schien die Aufgabe gegen den FSV Martinroda um einiges schwieriger. Am Ende sahen ganze 180 Zuschauer auf dem Waldsportplatz nach einem langen Kampf leider trotzdem keine Punkte für den SVE.


Auf einem durch die langen schweren Witterungsverhältnisse geprägten Platz entwickelte sich trotzdem ein schnelles Spiel

SV 1879 Ehrenhain vs. FSV 06 Ohratal 1:1 (0:0)


Im dritten und endlich letzten Anlauf klappte es mit dem Duell zwischen dem SVE und dem Aufsteiger aus Ohratal. Beide Teams hatten sich vor dem Spiel die Drei-Punkte-Marke klar als Ziel gesetzt, beide Teams brauchen dringend die Punkte. Am Ende gehen beide Mannschaften als gefühlte Verlierer vom Platz, denn ein Punkt war nicht das erhoffte Ergebnis.
Dabei starteten die Hausherren sehr vielversprechend in das Samstags-Spiel. In den ersten 20

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

0 : 2

FC Wacker Teistungen
1. Mannschaft | Heim | 3. Spieltag
Spielbericht

BSG Wismut Gera II

7 : 0

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 3. Spieltag
Spielinfos