Wir nutzen Cookies!

SV 1879 Ehrenhain vs. SG FC Wacker 14 Teistungen 0:1 (0:0)


Unglücklich verlor der ersatzgeschwächte SV Ehrenhain am Samstag nach der Niederlage gegen Geratal auch gegen Teistungen Punkte. Ein Eigentor von Florian Schmidt in der 42. Minute verhalf den Gästen vor 142 Zuschauern zum Sieg.
Dabei starteten die Gastgeber, trotz der fehlende Kräfte Knutas, Döring und Killemann gut in die Partie. Bereits in der 1. Minute landete ein Distanzschuss von Rene Neumaier knapp über der Latte und setzte damit

SpVgg Geratal vs. SV 1879 Ehrenhain 6:2 (2:0)

Am Samstag war es dann soweit. Nach einer Serie von 10 Spielen in Folge ohne Niederlage kassierte das Team des SV 1879 Ehrenhain in Geratal eine am Ende doch zu hohe 6:2-Niederlage. Damit konnte der SVE auch das sechste Duell in Folge gegen die Mannschaft aus dem Ilmkreis nicht für sich entscheiden und verpasst knapp den direkten Anschluss an das Top-Trio der Liga. Geratal hingegen schob sich mit den drei erspielten Punkten auf den ersten Rang vor

SV 1879 Ehrenhain vs. FC An der Fahner Höhe 1:0 (1:0)


Ehrenhain lieferte am Samstag mit dem 1:0-Sieg gegen den Thüringenmeister 2015/2016 eine weitere überragende Leistung ab. Trotz dem Fehlen der Leistungsträger Martin Sigmund und Florian Schmidt gelang es den Blau-Gelben in dem erwartet schweren Spiel die frühe Führung zu halten und drei äußerst wichtige Punkte zuhause zu behalten.
Dabei hatten den besseren Start ins Spiel wohl die Gäste, waren sie doch in den ersten 15. Minuten optisch eher

ZFC Meuselwitz II vs. SV 1879 Ehrenhain 0:0 (0:0)

 

Quelle: ZFC Meuselwitz

Wenn der Tabellenfünfte den Vierten empfängt, dann kann man von einem Spitzenspiel sprechen. Und wenn es dabei wie am Sonnabend auch noch zu einem Kreisderby zwischen der U23 des ZFC Meuselwitz sowie dem SV 1879 Ehrenhain in der Verbandsliga kommt, dann dürfte auch eine gute Zuschauerkulisse sicher sein. Nun, auf dem Nebenplatz der bluechip-Arena zu Meuselwitz wollten schon 186 Besucher diese brisante Partie

SV 1879 Ehrenhain vs. SV Eintracht Eisenberg 4:2 (2:0)


Vor gut 220 Zuschauern bewies der SV 1879 Ehrenhain am Ostermontag erneut Willensstärke und holte gegen den Abstiegskandidaten aus Eisenberg drei Punkte. Damit rutscht der SVE mit nun 44 Punkten weiterhin an den Drittplatzierten Geratal heran, neutralisiert seine Tordifferenz und ist seit ganzen acht Ligaspielen ungeschlagen.


Der Spielbeginn hätte wohl nicht besser für den SVE laufen können. Nach einer Eisenberger Ecke liefen die

SV 1879 Ehrenhain vs. SC 1903 Weimar 2:1 (0:0)


Der SV Ehrenhain bleibt weiter beste Mannschaft der Rückrunde in der Fußball-Thüringenliga. Vor 150 Zuschauern und bei ungemütlichem Aprilwetter, gewinnen die Ehrenhainer gegen den favorisierten Pokalhalbfinalisten im Thüringenpokal glücklich, doch am Ende verdient 2:1.
Die Partie des Tabellenvierten gegen den Tabellensechsten versprach Brisanz. Doch sowohl die Gäste, die sich im Hinterkopf wohl schon auf das Pokalhalbfinale gegen Rot-Weiß Erfurt

Letzte Spiele

SV 1879 Ehrenhain

0 : 2

FC Wacker Teistungen
1. Mannschaft | Heim | 3. Spieltag
Spielbericht

BSG Wismut Gera II

7 : 0

SV 1879 Ehrenhain II
2. Mannschaft | Auswärts | 3. Spieltag
Spielinfos